Montag, 22. Februar 2016

Genähte Erbstücke der großen Schwester...

...werden hier natürlich auch getragen.

Diese Bilder muss ich euch mal zeigen. Eine meiner ersten Hosen, die ich damals noch mit meiner Discountermaschine genäht habe, trägt nun die Kleinste im Haus. Ich hebe wenig genähte Sachen der Schwester auf, aber auf diese Hose war ich damals mega stolz und so blieb sie in der Kiste und wartete ein paar Jahre auf einen weiteren Einsatz!
Das Schnittmuster ist aus der Ottobre und mittlerweile gefühlte 100 mal genäht. Ein schöner bequemer Schnitt, den ich vor allem für die Kleinen gerne nehme.
Die Bilder sind mit dem Telefon entstanden, als wir einen Zwischenstopp auf der Fahrt in den Urlaub machten - die Spiegel in der Umkleide waren ein Spaß für die Drei!  




Kommentare:

Anja hat gesagt…

Auf die ersten genähten Werke ist man doch immer besonders stolz. Das kenne ich. Und wenn man die Sachen noch vererben kann, ist es noch schöner.

LG Anja

Frau Atze hat gesagt…

Schön solche Erinnerungsstücke! Ich hole bald auch die ersten Nähwerke in Gr. 116 für klein F. vom Boden und werde staunen, wie krumm damals meine Nähte waren :-)
LG

HAFTUNGSAUSSCHLUSS / NUTZUNGSUNTERSAGUNG

*ICH ÜBERNEHME KEINERLEI VERANTWOTUNG FÜR DIE VERLINKTEN SEITEN UND HABE KEINERLEI EINFLUSS AUF DIE GESTALTUNG UND DEN INHALT. HIERMIT DISTANZIERE ICH MICH AUSDRÜCKLICH VON ALLEN INHALTEN UND MACHE MIR DEREN NICHT ZU EIGEN!

ES IST NICHT ERLAUBT IDEEN ODER FOTOS OHNE MEINE ZUSTIMMUNG, FÜR GEWERBLICHE ZWECKE ZU NUTZEN! *ALLE BILDER UND FOTOS SIND,SOFERN NICHT ANDERS ANGEGEBEN, MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN OHNE MEINE VORIGE ZUSTIMMUNG NICHT BENUTZT WERDEN!