Sonntag, 31. März 2019

Manchmal läuft es so...


...geht so.

Habe mich schon eine Weile nicht gemeldet. Das liegt daran, dass ich unseren Computer unter Wasser gesetzt habe und er nun defekt ist. Es war nur ein wenig Wasser, dies reichte aber zum Kurzschluss und nun mussten wir erst einmal einen neuen Rechner kaufen und der liebe Mann diesen neu auflegen.

Daher komme ich auch nicht auf alle Bilder, wird aber bald wieder.

Zum Zeigen habe ich trotzdem etwas, denn dieser Pulli ist schon lange fertig und Bilder schon eine Weile im Kasten. Entstanden ist der Hoodie zum Probenähen von Lillesol und Pelle im Jahr 2017. Es ist das Schnittmuster Shirt mit Kuschelkragen. Eigentlich als Longversion genäht gehabt, aber die Dame mochte es nicht und so habe ich ihn wieder gekürzt.
Da ihr auch der Kragen etwas weit war, habe ich noch Gummi eingezogen.

Der Stoff ist ein kleines Schätzchen von Alles für Selbermacher. Das Label ist aus SnapPap und darauf den Plott gebracht.





Verlinkt: Kiddikram, Nähzeit amWochenende

Montag, 4. März 2019

Puppenschuhe...

... gegen kalte Füße.

Hosen, Jacken, Mützen für die Puppen habe ich schon eine ganze Menge genäht. Nun mussten noch Schuhe her.
Puppenflitzer heißt das Freebook für kleine Lederpuschen. Die sind ganz einfach zu nähen, Dank der super Anleitung. Bisher sind nur Lederpuschen bei uns entstanden, man kann aber auch andere Stoffe nehmen.
Leder: Reste aus meinem Fundus von diversen Shops (alles selbstgekauft)



Verlinkt: Kiddikram

Mittwoch, 27. Februar 2019

Auch der Mittlere wächst...


...und braucht neue Sachen.

Als ich diesen Stoff sah, war ich gleich sowas von begeistert. daher wanderte er gleich in zwei Farbkombinationen in meinen Warenkorb. Nun habe ich ihn endlich vernäht und bin ein wenig verliebt in diesen Hoodie. Genäht habe ich einen Paco von Meine Herzenswelt. Zur Zeit steht der Mittlere auf diese Taschen, wo man seine Hände berühren kann (so sagt er es immer), also wurde natürlich diese Taschenversion genäht. Wieder mit Kragen, denn ihr wisst ja, Kapuzen stören (eigentlich).

Auch gab es die passenden Bündchen zum Stoff - klasse oder?

Und endlich können wir wieder Bilder draußen machen - so toll!
Schnittmuster: Paco
Stoff: Trianglar Sweat von Tidoeblomma, Kordel von Hamburger Liebe über Alles für Selbermacher










Dienstag, 26. Februar 2019

Puppensachen...

...für unseren Leo.


Die Große spielt zwar nicht wirklich mit Puppen, aber als die Kleine eine Puppe zum Geburtstag bekam und die Freundin der Großen zum Schlafen immer ihre Puppe mitbrachte, wünschte sie sich auch eine.
Es wurde eine BabyBorn in der Jungsversion und seither bekommt unser Leo Sachen genäht. Umgezogen und hin und hergeschleppt wird die Puppe dann doch noch mit 9 Jahren und erst recht, wenn die Freundin zu Besuch mit ihrem Leon ist.

Genäht habe ich hier ein Winterset aus Steppstoff und eine Regenkombi. Die Jacke sowie die Regenhose sind nach dem Schnittmuster von Firlefanz, die Hose der Winterkombi nach Hummeltigereule - alles Freebies.

Den Steppstoff hatte ich mal bei EvLi's Needle gekauft, den Regenstoff bei Stoff und Stil. Das kleine Schaaf bekam ich mal auf der Messe geschenkt.









Montag, 25. Februar 2019

LongiHood in der Longversion...

...fürs Nachbarskind.

Habe euch ja bereits erzählt, dass ich mit Frau Nachbarin eine kleine LongiHood Produktion hatte. Ihr großes Kind bekam eine Longversion des Schnittmusters. Ohne Unterteilung mit Kragen. Anfangs gefiel ihr es nicht und sie wollte ihn kürzer haben, wir Mamas fanden ihn aber so schön und einigten uns auf ein Warten mit dem Kürzen. Er ist immer noch lang und wird angezogen, also bleibt er sicherlich so.

Schnittmuster: LongiHood 1.5 von Erbsenprinzessin
Stoff: Frau Nachbarin wusste nicht mehr woher:-)






Freitag, 22. Februar 2019

LongiHood im Partnerlook...


...mit coolen Skateboards.
Gestern zeigte ich euch die Hoodies der Großen, heute ist der Mittlere dran. Er und sein Kumpel, welcher unser Nachbarskind ist, bekamen einen im Partnerlook. Seitdem verabreden wir Mamis uns, was die Jungs in der Schule anziehen, denn beide gehen in dieselbe Klasse.

Der coole Skateboardstoff von Hamburger Liebe rief förmlich nach diesem Schnitt. Diese Hoodies wurden wieder in der kurzen Version mit Unterteilung in Gr. 134 genäht. Auf den Bildern seht ihr noch einen mit Kragen und einen mit Kapuze. Stören ja sonst meinem Süßen die Kapuzen und er zieht die ganzen Hoodies (ob gekauft oder genäht) mit Kapuze nicht an, weil sie ja unter der Jacke stört.
Nun waren wir fertig und machten mit zwei wilden Jungs halbwegs Bilder und dann sagte am Abend im Bett mein Mittlerer, das er auch eine Kapuze möchte.
Also haben wir am nächsten Tag den Kragen wieder abgetrennt und eine Kapuze angenäht. Kind glücklich, Mama glücklich und dieser Hoodie wird sogar trotz Kapuze angezogen.

Der Schnitt: LongiHood 1.5 von Erbsenprinzessin
Stoff: Sweat Skateboard von Hilco über privat, schwarzer Sweat und schwarze Bündchen von Stoff&Stil, Kordel von Alles für Selbermacher










Verlinkt: Kiddikram



Donnerstag, 21. Februar 2019

Coole Hoodies...



...in Hülle und Fülle.

Frau Erbsenprinzessin brauchte kurzfristig Unterstützung in den großen Größen für ihre Neuauflage des LongiHood. Da meine Große mittlerweile bei der 164 angekommen ist, durfte ich dabei sein und den Schnitt testen.
Ich kann euch auch schon verraten, dass ein ganzes We gemeinsam mit der Nachbarin der Schnitt hoch und runter genäht wurde und eine Menge Hoodies entstanden sind. Die zeige ich euch nach und nach.
Die beiden Stücke meiner Großen werden von ihr geliebt. Die Stoffe hat sie sich selbst ausgesucht und den Kuschelpulli findet sie besonders toll.

Es gibt viele Varianten beim LongiHood. Ob kurz mit Saumbündchen, oder lang. Mit Kragen oder Kapuze, mit Teilung oder ohne.
Ich habe den oberen Hoodi mit Teilung, den unteren ohne in der Kurzversion genäht. Da die Kapuzen meist stören, habe ich mich für den Kragen entschieden. Beim Kuschelpulli habe ich den Kragen sogar noch gekürzt.
Endlich kamen auch die coolen Hoodiebänder von Hamburger Liebe zum Einsatz. Beim Kuschelpulli habe ich sogar die CuffMe Bündchen verwendet, macht was her finde ich.

Also der Schnitt lohnt sich - ihr bekommt ihn hier.

Stoffe: Streifen, Sterne grau von Alles für Selbermacher, Kuschelfleece (weiß ich nicht mehr, zu lange her), Kordelbänder und CuffMe Bündchen über Alles für Selbermacher, Patches auch










Verlinkt: Kiddikram



Freitag, 8. Februar 2019

Das Geburtstagsshirt...

...vom Mittleren. 

Mittlerweile schon ein paar Monate her. Die Kids bekommen ja seit ihrem ersten Geburtstag in jedem Jahr ein genähtes Teil mit Zahl von mir. 
Dieses hier konnte ich schon mal auf Bildern einfangen. Mal schauen, ob mir das bei den Mädels auch noch gelingt. 
Genäht habe ich ein Shirt aus der Ottobre  6/2015 Nr. 15 aus dem coolen Ninja Panel von Mamasliebchen. Das Panel reichte genau, kein Zipfel blieb übrig - und ganz ehrlich, so ist mir das am liebsten. 

Damit die Zahl nicht so sehr im Vordergrund steht, wurde sie nur ganz klein geplottet. Die Datei dazu findet ihr hier
Der "kleine" Mann trägt es gern und viel - so soll es sein. 

#werbungdaMarkennennung# alles selbst bezahlt!





verlinkt: Kiddikram, Freutag

Mittwoch, 6. Februar 2019

Pinke Federn überall...

... mein ganzes Nähzimmer war in pink gehüllt.

Heute nun das Faschingskostüm der Großen. Ein Flamingo wollte sie sein. Ist ja seit eins-zwei Jahre angesagt, sodass ich da schnell etwas gefunden hatte.
Die Legging entstand bereits beim Probenähen der Little Leg Love 2.0 von Klararabella und aufgrund des nicht ausreichend vorhandenen pinken Stoffes, wurde diese unterteilt - was ich im Nachhinein ganz gut finde. Der Rock besteht aus einem Gummiband, welchen ich zum Ring geschlossen habe und Federboas, welche ich einfach oben angenäht und dann gekürzt habe.
Das Shirt ist auch genäht, darauf einfach eine Federboa aufgebracht und einen Flamingokopf aus Filz appliziertt. Fertig!!! Drei abgebrochene Nadeln und eine halbe Ewigkeit bin ich mit dem Staubsauger durchs Zimmer spaziert, dafür habe ich aber ein glückliches Kind zu Hause.
Morgen ist in der Schule Fasching.




Zutaten: pinker Jersey von Sanetta, weißer Jersey von Stoffe Hemmers, Filz aus dem Bastelwagen der Tochter , 4 Federboas von Butinette (alles selbst bezahlt)
Schnitte: Legging Litte Leg Love 2.0 in 158/164, Shirt aus dem Klimperkleinbuch in 158

Verlinkt: Kiddikram, Biostoffe

Dienstag, 5. Februar 2019

Fasching, Karneval, Helau...

... auch in diesem Jahr bei uns.

Diesmal wollte ich vorbereitet sein. Noch in den Weihnachtsferien überlegte ich mit den Kids gemeinsam, als was sie sich zum Fasching verkleiden möchten. Wir schauten einen gelieferten Katalog an, suchten bei Pinterest und Co.
Der Mittlere hatte sich schnell entschieden, er geht als Musketier und dafür wurde ein Kostüm mit Zubehör gekauft.
Die Kleinste entschied sich nach jeder Katalogseite für etwas anderes - Meerjungfrau, Einhorn, Frosch, Stinktier - alles war dabei. Am Ende wurde es ein Reh. Damit konnten wir beide leben. Ich überlegte wie ich das nähen kann und sie, wie sie geschminkt wird. Und dann kam noch als Nachsatz, dass Puppe Ella bitte auch ein Rehkostüm bekommen soll. Klar doch!

Was die Große sich ausgesucht hat, das verrate ich euch morgen!







Die Zutaten zum Rehkostüm:
Stoffe alle über Buttinette (selbstbezahlt)
1 Meter Jersey für Hose (Gr. 104) und Shirt (Gr. 110)
2 Meter Tüll für Rock
0,4 Meter Langhaarplüsch für Latz und Beinbesatz und die Punkte ( da ist aber noch viel übrig)

Schnitte: Legging Freebook von Klararabella, Shirt Longsleeve von Lillesol und Pelle, Rock einfach ein Gummiband anhand des Bauchumfanges als Ring geschlossen und den Tüll gekräuselt angenäht, auf die gewünschte Länge abgeschnitten und weiße Punkte aufgenäht
Puppenschnitte: alles Freebooks, Leggings von Stoff&Liebe, Shirt von Hummeltiger, Rock einfach so
#werbungdamarkennennung#

Verlinkt: Kiddikram, DvD

Montag, 4. Februar 2019

Schlafanzüge...

...brauchte die Große dringend.

Also gab es welche zu Weihnachten. Diese waren gekauft, aber ich nähte auch noch einen. Schlafanzüge nähe ich sehr gern und zwischendurch hüpft immer mal einer von der Nähtisch.  

Dieser Schlafanzug wurde aus dem tollen Fuchsstoff aus einem Überraschungspaket von Stoff&Liebe genäht und da in der Größe 164 ein Meter für Ober- und Unterteil nicht mehr reicht, wurden die Dots von Hamburger Liebe genommen. Was sollen denn die ganzen schönen Stoffe im Schrank - raus damit und vernähen - mein Motto 2019. 

Als Schnitt habe ich das Shirt und die Hose aus dem Klimperklein-Buch genommen. Hat sich schon mehrfach bewährt und passt super. Die Große mag ihren Schlafi total gerne und der Mittlere wollte auch gleich einen haben, nur ist der Stoff alle.

Verlinkt: Kiddikram





HAFTUNGSAUSSCHLUSS / NUTZUNGSUNTERSAGUNG

*ICH ÜBERNEHME KEINERLEI VERANTWOTUNG FÜR DIE VERLINKTEN SEITEN UND HABE KEINERLEI EINFLUSS AUF DIE GESTALTUNG UND DEN INHALT. HIERMIT DISTANZIERE ICH MICH AUSDRÜCKLICH VON ALLEN INHALTEN UND MACHE MIR DEREN NICHT ZU EIGEN!

ES IST NICHT ERLAUBT IDEEN ODER FOTOS OHNE MEINE ZUSTIMMUNG, FÜR GEWERBLICHE ZWECKE ZU NUTZEN! *ALLE BILDER UND FOTOS SIND,SOFERN NICHT ANDERS ANGEGEBEN, MEIN EIGENTUM UND DÜRFEN OHNE MEINE VORIGE ZUSTIMMUNG NICHT BENUTZT WERDEN!